Daten & Fakten


Die Mark-Twain-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in Trägerschaft der Stadt Hamm. Unsere Schule verfügt über eine Primarstufe und wird zurzeit von 43 Schülerinnen und Schülern besucht (Stand: September 2019). Zurzeit werden die Schüler*innen in vier Lerngruppen unterrichtet. Die Arbeit in der Schule orientiert sich an den Kerncurricula der Grundschule sowie dem Bildungsgang Lernen. Unsere Schule versteht sich ihrem pädagogischen Auftrag gemäß als Durchgangsschule, d.h. die Schüler sollen nach einer angemessenen Beschulungsdauer in eine ihrer Leistungsfähigkeit entsprechenden Schule zurückkehren.

 FS Emotionale & Soziale Entwicklung


Seit 2009 ist allen Kindern und Jugendlichen der Zugang zu allgemeinen Schulen zu ermöglichen. Mit dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz wird unterstrichen, dass die Förderung von Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf im Regelfall an der allgemeinen Schule zu wählen ist. Nach wie vor haben aber Eltern die Möglichkeit ihre Kinder an einer Förderschule unterrichten und fördern zu lassen, wenn sie dies möchten.

Leitbild


Das Emotionale und Soziale liegt uns am Herzen!

  • In unserer Schule treffen viele verschiedene (große und kleine) Menschen täglich aufeinander. Unterschiedlichkeit und Vielfalt sind uns willkommen! Bei Unterstützungsbedarf im emotionalen und sozialen Kontext stellen wir die Erziehung und Entwicklung unserer Schüler in
    diesen Bereichen in den Vordergrund.
  • Das Klassenlehrerprinzip bietet unseren Schülern die Möglichkeit zum Aufbau stabiler und tragfähiger Beziehungen. Für die lösungsorientierte Begleitung von Schülern in schwierigen oder belasteten Situationen nehmen wir uns Zeit.